HDTR – der heißeste Saisonabschluss 2016

Am 2. Septemberwochenende findet auf der Sandbahn des MSC „Jugend“ Lübbenau e.V. das Motorsportspektakel der besonderen Art statt. Das Hindenberg Dirt Track Race. Ein besonderes Event als Abschluss der Saison.

Am Start sind Automobile und Motorräder, die bis einschließlich 1959 gebaut wurden. Vorbild hierfür sind die US-Amerikanischen Rennveranstaltungen der 30er bis 50er Jahre, auf denen zeitweise über 40 Fahrzeuge auf „flat tracks“ bzw. „dirt tracks“, also Lehm-, Schotter- oder Sandbahnen, meistens zwischen 1/3 und 1 Meile lang, gegeneinander antreten.

Den Zuschauern soll auf der knapp 800 Meter langen Rennstrecke in Lübbenau-Hindenberg ein möglichst authentisches Renngeschehen mit „betagten Kisten“, ähnlich wie damals in den USA, geboten werden.

An diesem Wochenende habe ich zum ersten Mal am eigenen Leib gespürt, wie es ist, wenn einem die Sonne zu sehr auf dem Kopf brennt. Man könnte fast behaupten, ich hatte einen Sonnenstich. Es war so unglaublich heiß! Ein Wochenende geht in die Geschichte ein. Sogar meine Kamera quittierte den Dienst. Aber einige tolle Eindrücke konnte ich trotzdem mitnehmen und evtl. sieht man sich ja in 2017 in Lübbenau-Hindenberg.

  • Show All
  • 2016 HDTR