HOT RODS and CO.

Die Welt der Rockabillys ist für mich wohl eine der schönsten Welten.

In Deutschland ist die Hot Rod Bewegung insgesamt wohl noch recht jung. Zumindest für mich. Im Juli 2012 war ich zum Ersten Mal auf solch einem Treffen, beim legendären Rust’N’Dust Jalopy in Teterow. Das Wetter war unbeschreiblich….schlecht! Das ganze Wochenende nur Regen! Aber genau das, scheint dem Treffen den ganz besonderen Charme zu verleihen. Und mich hat es somit zu 100% in den Bann gezogen. Bald darauf habe ich das Headbanging in Finsterwalde oder auch das Race 61 in Finowfurt für mich entdeckt. Unheimlich viele nette Leute habe ich kennengelernt und somit steckte ich schneller in der Szene als ich mir das jeh hätte vorstellen können. UND es ist herrlich! Ich liebe die Szene mit allen Ecken und Kanten, jeder V8 (sei er noch so laut), die Musik, die Fahrer, Fans und Freaks! Alles zusammen ergibt eine wundervolle Mischung und ich mittendrin! Mittlerweile sind tolle Freundschaften entstanden und immer wieder freut man sich alle wieder zu sehen. Es ist, als ob man nie weg war und sich schon eine halbe Ewigkeit kennt. Selbstverständlich spielen auch alle motorisierten Fahrzeuge eine große Rolle – wenn nicht sogar die Wichtigste – und dann ist es auch egal, was es ist. Alle Fahrzeuge haben ihren ganz besonderen Charme, egal ob Hot Rod, Muscle Car oder Motorrad. Wenn ihr wißt was ich meine, dann habt viel Spaß mit meinen Fotos! Für alle, die nicht wissen, was ich meine, dann schaut euch meine Fotoalben an und wer weiß, evtl. trifft man sich ja dann nächstes Jahr vor Ort!

  • Show All
  • 2017
  • 2016
  • 2015