Hotheadseast laden ein zum 16. Headbanging

September, „LausitzAirfield“: Immer eine Reise wert! Für mich sind es fast 400 km nach Finsterwalde. Und ich gestehe: Ich habe tatsächlich überlegt das Headbanging dieses Mal ausfallen zu lassen. Aber der Sprung über meinen Schatten hat sich gelohnt. Und zum Glück bin ich doch hin gefahren. Was ein Wochenende! Es war laut und mega heiß. Nicht nur auf dem Airfield, nein auch die Sonne hat von oben ordentlich Gas gegeben. Ein Wochenende zwischen Fords, Buicks, Chevrolets, Harleys und Indians aus den 30er-, 40er- und 50er-Jahren.

Unter mega Applaus für Fahrer und Maschinen gab es wieder spektakuläre Zweikämpfe. Am Rennen können Vintage Amerikanische Autos, Hot Rods, Customs und zeitgenössische Rennwagen bis Baujahr 1958 teilnehmen.

Aber hier nun endlich die ersehnten Bilder, nur ein paar aus unendlich vielen!

  • Show All
  • 2016 Headbanging