URBEX | LOST PLACES

Was ist „Urbex“?

Wikipedia beschreibt es so: „Urban Exploration bzw. Urbex oder Stadterkundung ist die private Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums und sogenannter Lost Places. Oftmals handelt es sich dabei um das Erkunden alter Industrieruinen, aber auch Kanalisationen, Katakomben, Dächern oder unzugänglicher Räumlichkeiten ungenutzter Einrichtungen. Der Begriff wird jedoch durchaus auch für die Erkundung zugänglicher Orte wie Parks verwendet.“

Ja, ich bin dem Urbexen verfallen! Einige Leute meinen: „Kann man dieses alte Haus oder diese alte Fabrik nicht einfach abreißen und etwas Neues, Schönes bauen?“ NEIN! Die Schönheit und das Geheimnisvolle des Morbiden und Vergangenen ist Ziel eines jeden Urbexer. Ich möchte euch die schönen Seiten dieser verlassenen Häuser zeigen.

Einige Locations sind ganz offiziell gebucht. Hierzu kann ich euch auch einige Daten nennen, z.B. Ortssangaben oder einen kurzen Abriss über die Geschichte des Hauses. Alle anderen Location sind auf eigene Faust erkundet. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich hierzu keinerlei Angaben machen werde. Eine kleine Story gibt’s sicherlich zu erzählen, aber mehr leider nicht.

Der oberste Grundsatz unter den Urbexern lautet:

„Take nothing but pictures, leave nothing but footprints.“

  • Show All
  • URBEX | LOST PLACES