“Electric Nights” Vol.1

“Electric Nights” ist eine Veranstaltungsreihe vom Verlag edel & electric, die in regelmäßigen Abständen in der Hansestadt Hamburg stattfindet. Hier geht es um digitale Literaturthemen. Die Lesungen (nicht klassisch aus dem Buch, sondern von Reader) finden in netten Locations in und um Hamburg statt. Leseratten, Freunde, Bekannte, Kollegen und den einen oder anderen Autor gibt es dort zu hören.

Karla (Verlegerin) fragte mich dann: „Hey, hast du Bock auch mal eine digitale Lesung zu fotografieren?“ Ups, dachte ich. Das kann ja was werden! Aber, OK, ich mache das.

Ich lese tatsächlich hin und wieder ein Buch (oder mehrere). Denn in der Bahn, auf dem Weg zur Arbeit, hab ich ja so unendlich viel Zeit. Ich mag Krimis, Thriller und vor allem Fantasy. Der – für mich – beste Fantasy-Autor überhaupt, ist Markus Heitz!

Welch Zufall…bei der ersten #ElectricNights haben Markus Heitz und Candy Bukowski gelesen in einer kleinen, schnuckligen Bar in Hamburg. Im Club 20457.

Klein und schnuckelig – in der Tat. Das Licht, gab es das überhaupt? OMG! Ich musste die ISO dann doch „etwas“ höher schrauben und erinnerte mich an einen Satz von meinem Lieblingscoach Stefan: „Rauschen ist ein Gestaltungselement! Gut, dann teste ich das mal eben!“

Fazit: Keine Lesung ohne mich! Es war toll, es war lustig, es war spannend und es war einfach mal was anderes. Ich komme wieder, keine Frage!

  • Show All
  • Electric Night Vol. 1